Thermorollen ohne BP-A

(5) 2 Bewertungen
Business Free (ohne BP-A)

Business Free (ohne BP-A)

Unsere Thermorollen Business Free sind frei von der giftigen Industriechemikalie Bisphenol-A, die im Verdacht steht, Umwelt- und Gesundheitsschäden hervorzurufen. Thermorollen Business Free sind deshalb den konventionellen Thermorollen vorzuziehen und unbedenklich in allen Bereichen einsetzbar. Vorteile_von_Thermorollen_ohne_BPA Natürlich tragen auch unsere Business Free Rollen das FSC®-Label und bieten die gleichen Vorteile wie unsere Economy Comfort Serie:
  • sehr hoher Weißegrad
  • extrem glatte Oberfläche
  • beste Farbaufnahme, gleichmäßige Schwärzung bei der Bedruckung
  • Schutzstrich gegen Öl, Wasser, Wärme und Kratzer, für hohe Reißfestigkeit
  • hohe Temperaturbeständigkeit
  • lange Haltbarkeit von bis zu 10 Jahren bei guter Lesbarkeit.

Die Qualität unserer Business Free Thermorollen bewahrt den Druckkopf vor Schäden und erhöht seine Lebensdauer.
Selbstverständlich sind Business Free Thermorollen für alle gängigen Thermodrucker einsetzbar.

Thermorollen Lieferant – Die Qualität ihres Vertrauens

ROLLENLAND ist ein deutscher Thermorollen Lieferant , der mit einem deutschen Thermorollen Hersteller zusammen arbeitet, welcher auf Qualität und auch gleichzeitig auf Ihre Gesundheit achtet. Der Einsatz unserer Thermorollen wird den Druckkopf ihres Druckers nicht beschädigen. Thermorollen_ohne_bpa_für_alle_KassenNatürlich wird das Thermopapier auch sehr umweltfreundlich hergestellt, so dass das auch ein wesentlicher Grund ist für die Verwendung von Thermorollen. Diese gibt es auch inzwischen in fast jeden Größen, so dass sie sich wirklich für fast jedes gängige Kassensystem und jeden Bondrucker eignen, so dass auch möglichst viele Supermärkte von der Verwendung der Thermorollen profitieren können. Wir als Thermorollen Lieferant legen viel Wert auf auf stark strapazierfähigem Thermopapier, so dass eine sehr lange Haltbarkeit garantiert ist. Somit ist ein verblassen der aufgedruckten Farbe durch hohe Temperaturen, auch wenn sie diesen lange ausgesetzt sind, so gut wie vollkommen ausgeschlossen. So eignet sich das Thermopapier besonders gut um auf ihm Kassenquittungen zu drucken, damit die Kunden bei einem Garantiefall auch nach Jahren noch die Quittung vorzeigen können und sie auch noch vollständig lesbar ist.

Thermorollen werden häufig benutzt

Thermorollen – ein unbeachteter, aber eigentlich beachtenswerter Gegenstand. Überlegen wir mal, wo er in unserem Leben eine Rolle spielt. Kassenquittungen, Tankbelege, Parkbelege, Prepaidguthaben – fast alle diese Dinge werden auf Thermopapier ausgedruckt. Nehmen wir einmal an, dass 60 Millionen Menschen täglich 2 solcher Belege in die Hand nehmen. Nehmen wir weiter an, dass jeder Beleg im Durchschnitt 20 cm lang ist. Auf dieser Annahme basierend werden täglich 24.000.000 Meter Thermopapier alleine in Deutschland ausgedruckt. Das sind täglich 24.000 km, jährlich etwa 8.7 Millionen Kilometer Thermopapier – alleine in Deutschland. Der Mond ist von der Erde 384.400 km entfernt – wir könnten mit der Länge dieser Thermorollen also 22 Bänder zwischen Erde und Mond spannen! Nun sind solche Thermorollen in Kritik gekommen. Sie enthalten chemische Stoffe, unter anderem sogenannte Weichmacher, die es auch in vielen Plastikartikeln gibt. Besonders eine dieser Substanzen – Bisphenol – wird als gesundheitsbedenklich angesehen. Die Krankheitsbilder, die mit Bisphenol in Zusammenhang gebracht werden, reichen von bestimmten Krebserkrankungen bis hin zu Erbgutschädigungen. Deswegen ist Bisphenol in Frankreich bei der Herstellung von Babyflaschen schon verboten. Wir – ROLLENLAND – haben nach alternativen Thermorollen gesucht und deren Vertrieb in den Fokus unserer geschäftlichen Tätigkeit gestellt. Wir bieten sowohl Bisphenol-A-freie Thermorollen als auch gänzlich bisphenolfreie Produkte (ohne BP-A, BP-C und BP-S) an. Sie finden unsere Produkte in unserem Online-Shop unter www.ROLLENLAND.de. ROLLENLAND ist eine europaweit eingetragene Marke.

* zzgl. USt. inkl. Versandkosten innerhalb Deutschland

Nach Oben