Bonrollen 112mm

(4.2) 1 Bewertung

Man steht im Supermarkt, legt seine Waren auf das Band und bezahlt. Selten bemerkt man als Kunde wie wichtig doch der Kassenzettel ist und was für eine ausgefeilte Technik hinter diesem steht. Die Bonrollen 112mm gibt es seit vielen Jahren und wir schenken ihn heutzutage nicht mehr sehr viel Beachtung. Eine große Revolution nannte man dies früher. Denn zu Zeiten des “Tante-Emma-Ladens” mussten alle Waren einzeln aufgeschrieben und berechnet werden. Dies wäre heute natürlich zu zeitintensiv und mühsam. Der tägliche Einkauf soll schnell und ohne große Mühe von statten gehen, deswegen wurden die verschiedenen Kassensysteme entwickelt und natürlich die dazugehörigen Bonrollen. Es gibt sehr viele unterschiedliche Kassensysteme, die einfachste Variante ist die Kasse im Supermarkt, aber Kassen im Restaurant oder Bars müssen mehr leisten, somit benötigt man auch spezielle Bonrollen. Es gibt zwei verschieden Arten von Bonrollen, zum einen die Thermokassenrolle, hierbei werden die Zahlen direkt auf das Papier gebrannt. Ganz klassisch wir noch bei den Normalpapierrollen gedruckt. Ebenfalls haben Thermopapierrollen noch einen weiteren Vorteil, sie können wesentlich schwerer verwischen oder verblassen. Dies ist grade wichtig, wenn ein gekaufter Gegenstand eine jahrelange Garantie hat. Kassenbons die aus Bonrollen 112mm entstehen sind unerlässlich zur Rückerstattung und Reklamation von Kunden.

Bonrollen 112mm sind fast nicht mehr wegzudenken

Bonrollen 112mm

Sowohl aus dem Handel, als auch aus der Geschäftswelt sind Bonrollen 112mm kaum noch wegzudenken. Sie sind ein unverzichtbares Hilfsmittel geworden. Es gibt verschiedene Arten von Bonrollen. Die bekannteste Art ist das Thermopapier. Doch egal von welcher Art Kassenrolle man spricht, sie alle haben gewissen Normen zu entsprechen, damit sie nicht nur ein gutes Druckresultat liefern, sondern auch lange halten. Bei optimaler Lagerung können Bonrollen bis zu fünf Jahre lang nutzbar sein. Zu einem großen Teil werden Bonrollen 112mm auch oft aus Altpapier hergestellt. Das hat zur folge das die Umwelt erheblich entlastet wird. Zumindest in Deutschland ist dies Standard geworden. Bonrollen werden aber auch aus anderen Ländern importiert und hier könnte Gefahr liegen. Bei der Herstellung von Bonrollen wird oft eine Substanz genannt Bisphenol A verwendet. Diese steht seit dem Jahr 2010 im Verdacht gesundheitsschädlich zu sein. Die deutschen Hersteller haben darauf reagiert und die Substanz vielfach aus dem Produktionsprozess genommen. Bei vielen ausländischen Herstellern ist dies nicht der Fall. Wer beim Kauf von Bonrollen also sicher sein möchte, sollte auf Warnhinweise achten zeigen, dass das Produkt Bisphenol frei ist. Bonrollen 112mm existieren in unterschiedlichen Stärken und für jede Stärke gibt es eigene Drucker. Zwar können dünnere Rollen auch in größeren Druckern verwendet werden, aber dann ist mit einem Verlust der Bildqualität zu rechnen. Außerdem haben wir auch qualitativ hochwertige Thermorollen mit den selben Maßen in unserem Angebot: Thermorollen 112mm

* zzgl. USt. inkl. Versandkosten innerhalb Deutschland

Nach Oben