Newsletter 10/2014

Dieser Artikel wurde von ROLLENLAND Team am 30.10.2014 erstellt

Newsletter10_TitelBioplastik? Ist das wirklich umweltfreundlicher?

Dass herkömmliches Plastik nicht umweltfreundlich ist, ist kein Geheimnis. Immer wieder lesen wir Schlagzeilen und Hören oder Sehen Berichte über die Verschmutzung der Ozeane durch Kunststoffe. Es gibt im Kern zwei Hauptgründe, die gegen Plastik sprechen. Zum einen die Erzeugung aus Erdöl und die, bei der Förderung und Weiterverarbeitung auftretenden Umweltbelastungen und zum anderen die Tatsache, dass Kunststoffe äußerst langsam verrotten.

Verrottet Plastik überhaupt nicht oder nur sehr langsam?

Es ist davon auszugehen, dass Mikroorganismen nicht in der Lage sind, Kunststoffe vollständig zu zersetzen. Eine Plastikflasche benötigt z.B. bis zu 450 Jahre bis sie sich zersetzt hat. Dadurch, dass Plastik biologisch ‚inert‘ ist, also sehr stabil und nicht löslich, ist es kaum einer Mineralisation unterworfen, sodass Mikroplastikpartikel zwar kontinuierlich kleiner werden, aber nicht vollständig abgebaut werden können. Daher beobachtet man weltweit eine Anreicherung von Plastik an Stränden, in Meeresstrudeln und Sedimenten. Quelle: www.umweltbundesamt.de

Mikroplastikpartikel werden mit den an ihnen haftenden Schadstoffen von Tieren aufgenommen und gelangen so in die Nahrungskette. Die Forschungen auf diesem Gebiet sind noch sehr neu aber erste Studien lieferten bereits alarmierende Ergebnisse.

Was ist an Bioplastik anders?

Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Produkten aus sogenanntem Bioplastik. Sogenannt, da der Begriff nicht eindeutig definiert ist. Denn sowohl biologisch abbaubare Materialien als auch Materialien die aus nachwachsenden organischen Rohstoffen hergestellt sind, nennen sich Bioplastik oder Biokunststoff. Manchmal ist auch beides der Fall.

Biokunststoffe konnten sich bisher nicht durchsetzen. Auch gibt es nicht nur Befürworter für diese Materialien. Stellt man Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen wie Mais oder Zucker her, konkurrieren die Anbauflächen mit Anbauflächen von Nahrungsmitteln. In einer Zeit in der es weltweit immer noch zu wenige Nahrungsmittel gibt, eigentlich ein Unding.

Vermeidung ist besser?

Biokunststoffe haben derzeit einen Marktanteil von nur ca. 1 Prozent. Ein signifikanter Marktanteil ist derzeit nicht in Sicht. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass sich die Vorteile und die Nachteile gegenseitig mehr oder weniger aufheben. Das Bundesumweltamt kam in einer Studie aus dem Jahre 2012 zu dem Schluss, dass Bioplastik in der Gesamtökobilanz nicht besser ist als herkömmliches Plastik. Daher gilt die Empfehlung auch weiterhin besser auf Plastik zu verzichten, egal ob Bio oder nicht. Eine interessante Alternative stellen Recycling-Kunststoff dar, sein Einsatz sollte daher verstärkt dort sein, wo sich Kunststoffe nicht vermeiden lassen.


Wir präsentieren „Rolli“ unser neues Maskottchen

Fakten informieren, Emotionen verkaufen. Unser neuer Mitarbeiter „Rolli“ steht ganz im Dienste dieser Philosophie. Sein Job ist es ein Lächeln in den Alltag unserer Kunden zu zaubern. Rolli wird Ihnen in Zukunft öfter begegnen. Seit er bei uns angefangen hat, sprudeln die Ideen nur so aus ihm heraus. Sein erstes Projekt ist die neue Weihnachtsrolle. Das Weihnachtsmotiv verleiht unseren Bon- und Thermorollen eine festliche Note und drückt die besondere Stimmung dieser Jahreszeit aus.

Greifen Sie die Stimmung auf und verleihen Sie Ihren Bon- und Thermorollen eine ganz besondere Note. Unser Weihnachtsmotiv ist ab sofort vorbestellbar und wird ab 11. November ausgeliefert.

Hier vorbestellen


Wir empfehlen Ihnen folgende Produkte

In diesem Monat möchten wir Ihnen einige unserer meistverkauften Produkte aus unserem Sortiment vorstellen.

50 EC-Rollen 57x36x12 12m ohne Lastschrift-Aufdruck

50 EC-Rollen 57x36x12, 12 Meter ohne Lastschriftaufdruck

Nur 13,73 €*

mehr Informationen

50 Thermorollen 80x64x12

50 Thermorollen 80x64x12, 50 Meter (Standardqualität)

Nur 31,00 €*

mehr Informationen

50 Thermorollen 80x80x12, 80 Meter ohne Phenol (BPA, BPC, BPS)

50 Thermorollen 80x80x12 80 Meter ohne Phenol (BPA,BPC,BPS)

Nur 52,40 €*

mehr Informationen

*zzgl. MwSt.

ROLLENLAND News Oktober 2014

Soziale Netzwerke

Tags


Passende Artikel

  • Newsletter 11/201427. November 2014 Newsletter 11/2014 Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsputz Neben den täglichen und wöchentlichen Haushaltsreinigungen haben sich umfangreichere […]
  • Newsletter 09/201425. September 2014 Newsletter 09/2014 Was hat es mit dem typischen Neuwagengeruch eigentlich auf sich? Viele Menschen lieben den Geruch von neuen Autos, einige sogar so […]
  • Newsletter 01/201529. Januar 2015 Newsletter 01/2015 Streusalz im Winter hilft dem Verkehr und belastet die Umwelt Wie Sie die Überschrift dieses Artikels bereits vermuten lässt, […]
  • Newsletter 03/201525. März 2015 Newsletter 03/2015 Wie steht es eigentlich um ein Plastiktütenverbot? Plastikmüll verunreinigt die Weltmeere und stellt ein ernsthaftes Problem dar. […]

* zzgl. USt. inkl. Versandkosten innerhalb Deutschland

Nach Oben