Extreme Couponing – die Jagd nach den ultimativen Schnäppchen

Dieser Artikel wurde von ROLLENLAND am 26.08.2021 erstellt

Coupons gehören auch in Deutschland längst zum klassischen Marketingarsenal der Supermärkte. Mit ausgewählten Gutscheinen locken die Märkte ihre Kunden an und rühren die Werbetrommel für neue Artikel im Sortiment. Aus den USA schwappt mit dem „Extreme Couponing“ nun aber eine fast schon professionelle Schnäppchen-Jagd nach den ultimativen Ersparnissen über. Was sich dahinter verbirgt und wie Sie Ihr Geschäft fit für Coupons und Gutscheine machen, erfahren Sie hier.

Was ist Extreme Couponing?

Coupons kennen viele Deutsche bereits seit einiger Zeit aus den Werbeeinwürfen der Supermärkte und Einzelhändler. Aus den Couponbögen und Werbezetteln können Sparfüchse Gutscheine für bestimmte Produkte ausschneiden und beim nächsten Einkauf gegen attraktive Rabatte einlösen. Mitunter drucken Supermärkte QR-Codes zum Sparen sogar direkt auf die Kassenzettel und Thermorollen der Kunden.

In den USA ist vieles größer, lauter und extremer. So auch beim Sparen mit Schnäppchenaktionen. Supermärkte, Lebensmittelhersteller und Drittanbieter bringen in den Vereinigten Staaten in Zeitungen und Coupon-Magazinen eine Vielzahl an Gutscheinen heraus. Diese können oft sogar miteinander kombiniert werden, um das Ersparnis beim Einkauf zu verdoppeln oder zu verdreifachen. Ausgestattet mit mehreren Dutzend Coupons begeben sich besonders eifrige Sparer in den USA auf die Jagd nach Schnäppchen. Die erfolgreichsten Sparfüchse füllen sich ganze Einkaufswagen und müssen nur einen Bruchteil der Waren bezahlen. Dies wird als Extreme Couponing bezeichnet.

Button zu Thermorollen

Funktioniert Extreme Couponing auch in Deutschland?

Obwohl das Coupon-Sammeln auch in Deutschland immer beliebter wird, kann von einem Extreme Couponing-Trend hierzulande nicht die Rede sein. Der Hauptgrund dafür ist schlicht und einfach, dass es in Deutschland bedeutend weniger Gutscheine gibt. Weiterhin sind deutsche Coupons in den allermeisten Fällen stark beschränkt. Kunden dürfen nur eine geringe Anzahl der rabattierten Produkte kaufen, unterschiedliche Gutscheine für ein und dasselbe Produkt lassen sich nicht kombinieren und Sonderangebote sind von weiteren Rabatten und Aktionen ausgeschlossen. Diese Einschränkungen verhindern den Trend des Extreme Couponing in Deutschland.

In den USA gibt es solche Beschränkungen in der Regel nicht. Das Kalkül der Anbieter: Wer gute Erfahrungen mit einer Marke, einem Artikel oder eben auch einem Supermarkt gemacht hat, der kauft und kommt auch immer wieder. Und welche Erfahrung ist besser, als durch einen Code auf der Kassenrolle beim Check-out bares Geld zu sparen?

Hindernisse im deutschen Markt

Der deutsche Markt ist für Extreme Couponing nicht ausgelegt. Zum einen verhindern klare Gutscheinregeln die Kombination von Coupons miteinander, zum anderen ist das Coupon-Angebot hierzulande vergleichsweise klein. Sparer, Sammler und Gutscheinprofis müssen in Deutschland immer noch sehr viel Zeit für die Suche nach Coupons aufwenden. Mitunter müssen Gutscheine aus dutzenden Quellen zusammengesucht und dann sinnvoll organisiert werden, um die maximale Ersparnis aus einem Einkauf herauszubekommen. Dass die so zusammengestellten Einkaufslisten dann eine komplett willkürliche Auswahl der gerade verfügbaren Sparangebote sind, muss leider in Kauf genommen werden. Coupon-Enthusiasten in Deutschland stellen sich dann einen bunten Warenkorb aus Batterien, Fensterputzer, Nudeln und Müllbeuteln zusammen; sicherlich praktisch, als Wochenendeinkauf aber ungenügend.

Lohnt sich Extreme Couponing in Deutschland?

Unter den derzeitigen Bedingungen ist Extreme Couponing nach dem Vorbild aus den USA hierzulande nicht möglich. Das Coupon-Angebot ist zu klein, der Organisationsaufwand für die Kunden zu hoch und die Produktauswahl willkürlich und kaum individualisierbar. Dennoch gewinnt Couponing auch in Deutschland immer mehr Fans. Auch wenn die Sparpotenziale in unseren Supermärkten nicht so hoch sind wie in den Vereinigten Staaten, freuen sich Kunden, wenn sie ein paar Euro beim Einkauf sparen können.

Zu den phenolfreien Thermorollen im Shop

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Extreme Couponing

Extreme Couponing in Deutschland und in den USA: Wo liegen die Unterschiede?

Sparpotenziale mit Coupons sind in den USA wesentlich größer als in Deutschland, da Kunden in den Vereinigten Staaten häufig Gutscheine miteinander kombinieren können, die Couponauswahl größer und die Zusammenstellung der Sparaktionen einfacher ist.

Welche Vorteile und Nachteile hat Extreme Couponing?

Größter Vorteil ist das riesige Sparpotenzial. Selbst in Deutschland können mit clever zusammengestellten Coupons Ersparnisse von bis zu 20 Prozent pro Einkauf erzielt werden. Nachteil dabei: Die Suche nach Coupons nimmt viel Zeit in Anspruch. Auch an der Kasse ist die Wartezeit bedeutend höher.

Kann man mit Coupons wirklich sparen?

Coupons bieten ein gutes Sparpotenzial. Wer ein bestimmtes Produkt benötigt, für das es einen Coupon gibt, sollte die Möglichkeit nutzen, Geld zu sparen.


Bildquelle:
Titelbild: ©iStock.com – Casper1774Studio

Viele unterschiedliche Coupons

Soziale Netzwerke

Tags


Passende Artikel

  • Kassenzettel-Apps – Bons digital verwalten29. Oktober 2018 Kassenzettel-Apps – Bons digital verwalten Die Digitalisierung umfasst mittlerweile fast alle Bereiche unseres täglichen Lebens. Unterschiedlichste Prozesse wurden bereits […]
  • Was ist Couponing?12. Oktober 2018 Was ist Couponing? Das sogenannte Couponing wird vor allem in den USA von vielen Käufern genutzt, um im Lebensmittelhandel von großzügigen Rabatten zu […]
  • Der digitale Kassenbon: Update 202128. Mai 2021 Der digitale Kassenbon: Update 2021 Im Zuge der Digitalisierung sind viele Gegenstände aus dem Alltag in digitale Formaten übergegangen. Statt mit Briefen wird über E-Mails […]
  • Thermorollen Hersteller – Die Qualität Ihres Vertrauens23. März 2015 Thermorollen Hersteller – Die Qualität Ihres Vertrauens Wir als Thermorollen Lieferant legen viel Wert auf stark strapazierfähigem Thermopapier, so dass eine sehr lange Haltbarkeit garantiert ist.